Um auf Ihren Fachkreis individuell zugeschnittene Informationen zu erhalten, loggen Sie sich bitte mit Ihrem DocCheck Zugang ein.
Falls Sie nicht zu einem der medizinischen Fachkreise gehören, können Sie unsere Seite www.walaarzneimittel.de besuchen.

Schließen

Ihre WALA Arzneimittel Seite für medizinische Fachkreise

Auf dieser Seite werden medizinische Fachinformationen angeboten, die aus rechtlichen Gründen den Fachkreisen vorbehalten sind.

Ihre WALA Arzneimittel Seite für medizinische Fachkreise

Auf dieser Seite werden medizinische Fachinformationen angeboten, die aus rechtlichen Gründen den Fachkreisen vorbehalten sind.

Bitte wählen Sie Ihre Berufsgruppe aus

  • Apotheker|in

  • PTA

  • Hebammen

  • Pflegeberufe

  • Ärzte|Heilpraktiker

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserer WALA Arzneimittel Seite für medizinische Fachkreise.

Auf dieser Seite werden medizinische Fachinformationen angeboten, die aus rechtlichen Gründen den Fachkreisen vorbehalten sind. Hierzu gehören Apotheker|in, PTA, Hebammen, Pflegeberufe und Ärzte|Heilpraktiker. Um auf Ihren Fachkreis individuell zugeschnittene Informationen zu erhalten, loggen Sie sich bitte mit Ihrem DocCheck Zugang ein.

Bei Fragen zur Tiergesundheit und ganzheitlichen Tierarzneimitteln finden Sie auf den Seiten der SaluVet GmbH - die durch eine Zusammenführung der Dr. Schaette GmbH mit deren Tochterfirma PlantaVet GmbH unter dem Dach der WALA Gruppe entstanden ist – mögliche Antworten.

 

Falls Sie nicht zu einem der medizinischen Fachkreise gehören, können Sie unsere Seite www.walaarzneimittel.de besuchen.

Wenn Sie einen Verdachtsfall einer unerwünschten Arzneimittelwirkung (Nebenwirkung) zu einem Arzneimittel melden möchten, klicken Sie bitte hier.

WALA Arzneimittel

WALA Aconit Schmerzöl lindert Muskel- und Gelenkbeschwerden und löst Verspannungen, z. B. im Rücken, im Nacken oder in den Schultern.

Vorteile und Besonderheiten:

> Natürlich wirksam
> Zieht gut ein und ist sparsam im Gebrauch
> Frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen
> Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren
 

1 Meyer, U. Anwendungsbeobachtung WALA Aconit Schmerzöl. Der Merkurstab 2003; 56: 136–138.

Lesen Sie mehr

Unsere Natur

Im WALA Aconit Schmerzöl bringt der Blaue Eisenhut durch die rhythmisierte Zubereitung seine schmerzlindernde Kraft ein. Er macht vor, wie Wärme und Entspannung in angespannte und verhärtete Bereiche einziehen können, wie sich Muskel- und Nervenschmerzen lösen lassen und wie schmerzfreie Bewegungen wieder möglich werden.

Lesen Sie mehr

Therapiegebiet Bewegung | Schmerz

Ob junge Eltern, Sportler, Senioren oder Berufstätige – viele neigen immer wieder zu Muskel- und Gelenkbeschwerden oder schmerzhaften Verspannungen. Auslöser hierfür können einseitige Belastungen, Fehlhaltungen oder Überlastung sein.

Lesen Sie mehr

Fortbildungen

WALA Arzneimittelwissen für Anfänger und Profis: Unser Fortbildungsprogramm ist genau auf Ihre Bedürfnisse konzipiert. Je nach Kenntnisstand erlernen Sie die Grundlagen oder vertiefen Ihr Wissen. Ihre Kunden oder Patienten werden es zu schätzen wissen.

Lesen Sie mehr

*Pflichtangaben

Aconit Schmerzöl. Ölige Einreibung.

Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung des Wärmeorganismus und Integration von Stoffwechselprozessen bei schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen, die vom Nerven-Sinnes-System ausgehen, z. B. Nervenschmerzen, Nervenentzündungen, Gürtelrose, rheumatische Gelenkerkrankungen. Warnhinweis: Enthält Erdnussöl. Stand: 02/2019.

 

Plantago Hustensaft, Sirup.

Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung von Atmungs- und Schleimbildungsvorgängen bei katarrhalisch-entzündlichen Erkrankungen der Luftwege und zur Auswurfförderung (Expektoration), z.B. Bronchitis, Lungenentzündung (Bronchopneumonie), Bronchialasthma. Warnhinweise: Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker). Hinweis: 1 Esslöffel (15 ml) Sirup enthält 7,1 g Sucrose (Zucker). 1 Teelöffel (5 ml) Sirup enthält 2,4 g Sucrose (Zucker). Stand: Februar 2019.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.